Wir bei CBD-Vital sehen großes therapeutisches bzw. komplementäres Potenzial in der Mikronährstoffmedizin. Unser Sortiment beinhaltet nur jene körperbekannten Stoffe (Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Pflanzenextrakte), die die positiven Effekte von Cannabidol zusätzlich unterstützen und verbessern können.

Unsere Mikronährstoffpräparate sind ideal dosiert, optimal bioverfügbar und werden nach dem aktuellsten orthomolekularen Wissensstand hergestellt. So enthalten sie moderne, organische Verbindungen, standardisierte, bioidente Mikronährstoffe oder Pflanzenextrakte, die vom Körper als bioident „eigen“ angesehen werden. Wir führen dabei stets alle Inhaltsstoffe und wertbestimmende Stoffe an. Für bestmögliche Erfolge und ein optimales „Gesundheitspaket“ sollten die Mikronährstoffpräparate mit unseren CBD-Produkten kombiniert werden.

CBD-Vital Mikronährstoffe

  • Zertifizierte Rohstoffe
  • Moderne Mikronährstoffverbindungen
  • Optimal bioverfügbar
  • Sehr gute Verträglichkeit
  • Ideale Dosierung
  • Standardisierte Pflanzenextrakte
  • Frei von Laktose, Fruktose, Gluten, Soya, Magnesiumsalzen von Speisefettsäuren (-stearate), künstlichen Zusatzstoffen und Farbstoffen
  • Hergestellt in Deutschland
  • Pharmazeutische Produktqualität
  • Von Apothekern entwickelt
  • Vegan

Orthomolekulare Medizin (Mikronährstoffmedizin)

Die Orthomolekularen Medizin (OM) baut auf Erkenntnisse der letzten 50 Jahre zurück, die stark durch die wissenschaftlichen Arbeiten des 2-fachen Nobelpreisträgers Linus Pauling geprägt sind. Zu den körpereigenen Substanzen, die für gute Gesundheit und allgemeines Wohlbefinden bedeutend sind, zählen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und essentielle Fettsäuren. Die Werkzeuge bzw. „Wirkstoffe“ der orthomolekularen Medizin sind demnach körperbekannte und lebensnotwendige Mikronährstoffe, die in effektiven Dosierungen gezielt zum Einsatz kommen.

Der Begriff „orthomolekular“ kommt aus dem Griechischen und setzt sich aus den Worten „gut“, „richtig“ und „klein“ zusammen und wird in Deutsch auch als Mikronährstoffmedizin bezeichnet. Begründer dieser Medizinrichtung ist der Nobelpreisträger Linus Pauling, der die schonende Therapierichtung wie folgt definierte:

„Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung einer guten Gesundheit und Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Stoffen, die normalerweise im Körper vorhanden und zur Erhaltung der Gesundheit notwendig sind.“

Die Orthomolekulare Medizin basiert auf wissenschaftlichen Grundlagen der Chemie, Biochemie, Medizin, Biologie und Ernährungswissenschaft. Sie ist labordiagnostisch messbar und zählt zu den komplementären Methoden, die die konventionelle Therapie ideal ergänzen kann. Im Mittelpunkt der Orthomolekularen Medizin steht der Mensch als ganze Funktionseinheit und nicht das einzelne erkrankte Organ. Im Vordergrund steht die ursächliche Behandlung der Krankheit. Zentraler Ansatzpunkt ist die Prävention von Krankheiten durch den kontrollierten und gezielten Einsatz von Mikronährstoffen in orthomolekular sinnvollen Dosierungen. Das Herzstück der Mikronährstoffmedizin ist im Gegensatz zur Reparaturmedizin die nachhaltige Gesundheitsprävention!

Die Mikronährstoffmedizin verfolgt folgende Ziele:

  • Prävention ernährungsbedingter und chronisch degenerativer Krankheiten wie Diabetes, bestimmter Krebsarten, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Fettstoffwechselstörungen, etc.
  • Erhalt der Vitalität und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter
  • Anti-Aging bzw. Well-Aging im Sinne der Nutrikosmetik
  • Die gezielte Therapie von Krankheiten, sowie die Optimierung von Arzneimitteltherapien
  • Minimierung von Arzneimittelnebenwirkungen
  • Ausgleich von Mikronährstoffdefiziten und Mangelsymptomen 

Dosierung von Mikronährstoffen

Der Tagesbedarf von gesunden Menschen an Mikronährstoffen wird durch Referenzwerte wie den RDA- (recommended daily allowance) oder DACH-Wert festgelegt. Diese Werte stellen eine Zufuhrempfehlung von Vitalstoffen dar, um mögliche Mangelerscheinungen oder Defizite zu verhindern. Aber Vorsicht: Diese Werte gelten nur für Gesunde, nicht für Kranke und Rekonvaleszente, nicht bei Verdauungs- und Stoffwechselstörungen, nicht für Schwangere und Stillende. Hier ist der Bedarf deutlich höher anzusetzen. Neben den RDA-Wert gibt der UL-Wert (tolerable upper intake level) an, wie hoch eine langfristig unbedenkliche Dosierung eines Nährstoffes sein darf und setzt damit eine sichere Obergrenze. In der Mikronährstoffmedizin bzw. beim gezielten Einsatz eines Mikronährstoffes darf dieser Referenzwert bedarfsgereicht über mehrere Monate überschritten werden.

RDA (= Recommended daily allowance)

  • Empfehlung zur täglichen Nährstoffzufuhr
  • Sollen Mängel verhindern – Gesundheit erhalten
  • Gelten nicht:
    Für Kranke und Rekonvaleszente!
    Für Verdauungs- und Stoffwechselstörungen!
    Bei Mikronährstoffräubern!

UL (= Tolerable upper intake level)

  • Langfristig absolut unbedenkliche Dosierung
  • Sichere Obergrenze

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen:
Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung und sind nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Verhütung von Krankheiten gedacht. Sie ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information oder Produkte ergeben. Die abgebildeten CBD-Produkte und Mikronährstoffe werden als Nahrungsergänzungsmittel angeboten, stellen keinesfalls einen Ersatz für irgendein verschriebenes Medikament dar und dürfen bei Schwangerschaft oder Stillen nicht angewendet werden. Alle Texte erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.