Um einen Hanf Sirup selbst herzustellen, braucht es eigentlich nicht viel.

Er ist im Handumdrehen hergestellt und schmeckt herrlich erfrischend. Egal ob zum Süßen von Speisen, als Limonade oder zum Mixen von Cocktails: der Sirup ist ein richtiger Alleskönner.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 2 kg Feinkristallzucker
  • 2 Liter Wasser
  • Saft aus 2-3 Limetten
  • 50g Hanftee - beispielsweise unseren CBD Hanftee bio "just relax"

Einfach alle Zutaten - das Wasser mit dem Zucker, dem Limettensaft und den Teeblättern - in einen geeigneten Topf geben (lieber einen größeren Topf verwenden) und langsam, für ca. Stunde, köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert hat. Den Sirup abgießen, kühl stellen und genießen.

Der selbstgemachte Sirup ist auch eine tolle Geschenksidee!

Gerne möchten wir Ihnen hier 3 Variationen vorstellen, wie man den Sirup weiterverwenden und köstliche, alkoholfreie Cocktails zubereiten kann.

CBD Raspberry Fizz

Zutaten:

  • 2 cl selbstgemachter Hanfsirup
  • 350 ml Sprudelwasser
  • 2 cl Zitronen oder Limettensaft
  • Himbeeren nach Belieben bzw.
  • Himbeereiswürfel (dazu einfach Himbeeren in eine Eiswürfelform geben, mit Wasser auffüllen & einfrieren)

CBD Orange Ice Tea

Zutaten:

  • 1 Tasse abgekühlten Hanftee - beispielsweise unseren CBD Hanftee bio "just relax"
  • 2 cl selbstgemachten Hanfsirup
  • 3 Orangenscheiben

"Cannugo"

Zutaten:

  • 10 ml Hollunderblütensirup
  • 15 ml selbstgemachten Hanfsirup
  • 200 ml Sprudelwasser
  • Minze und Limette nach Geschmack und zum Dekorieren

Viel Freude beim Ausprobieren und Nachmachen!

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen:
Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung und sind nicht zur Diagnose, Behandlung, Heilung oder Verhütung von Krankheiten gedacht. Sie ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und dürfen nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information oder Produkte ergeben. Die abgebildeten CBD-Produkte und Mikronährstoffe werden als Nahrungsergänzungsmittel angeboten, stellen keinesfalls einen Ersatz für irgendein verschriebenes Medikament dar und dürfen bei Schwangerschaft oder Stillen nicht angewendet werden. Alle Texte erheben weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden.